Kurstermin

Kinergetics

17.02.2018 - 18.02.2018

Kursort
D-40591 Düsseldorf

Schwerpunkte
Die kinesiologische Methode Kinergetics wurde von dem Australier Philip Rafferty entwickelt.
In Kinergetics wird der Muskeltest angewendet, um den gestressten Bereich zu identifizieren und um ganz genau festzulegen, wo eine Balance angesetzt werden muss.
Die eingesetzten Ausgleichsverfahren bedienen sich ausschließlich der Energie der Hände.
Kinergetics ist eine schmerzfreie, schnelle und nicht invasive Methode, die über die energetischen Körpersysteme arbeitet. Sie hat den Ruf, besonders rasch Wirkung zu zeigen.

Kinergetics ist ein wertvolles Werkzeug für die eigene persönliche Entwicklung, für den beruflichen Werdegang und kann die Arbeit eines jeden Heilberufes zum Vorteil ergänzen. Die offene Kinergetics Methode bietet den Anwendern anderer Systeme sehr wertvolle ergänzende Verfahren, die sich gut mit anderen Techniken und Ausgleichsmethoden kombinieren lassen.

Kinergetics 1 (1.Tag 10:00 – 18:00 Uhr)
Dieses Seminar vermittelt die grundlegenden Voraussetzungen für die Arbeit mit Kinergetics. Es beinhaltet die Verwendung des Unterarmmuskels (Brachioradialis) als Indikatormuskel zum Erlernen des Muskeltests und zur Ermittlung des zu korrigierenden Bereichs. Die Optimierung des Muskeltests über den Einsatz von Fingermodi in Organ, Chakra und Drüse erleichtert eine schnelle Lokalisation des energetischen Ungleichgewichts. Außerdem erlernen Sie die Methode des Kieferstapelns, um mehr Informationen während einer Behandlung zu sammeln.
Das energetische Entriegeln des Indikatormuskels durch den Einsatz eines Kristalls, sowie das schnelle Auffinden von Ungleichgewichten durch die Verwendung von Scan-Listen und eines Testkits gehören ebenfalls zum Kursinhalt.

Kinergetics 2 (2. Tag 09:00 – 18:00 Uhr)
Viele Menschen trinken zwei Liter Wasser am Tag und leiden immer noch unter Dehydrationszuständen. Mit Hilfe der Hydrations-Scanliste (über 240 Informationen) können Sie die primären Stressfaktoren, die für die schlechte Aufnahme oder Verwertung von Wasser verantwortlich sind, identifizieren und klären. Diese Hydrations-Balance ist für alle Klienten von großer Bedeutung, weil dadurch nachfolgende Balancen bessere Ergebnisse zeigen. Mit den in Kinergetics 2 verwendeten Hydrationstechniken können 80 % der in Touch for Health verwendeten Muskelgruppen dauerhafter stabilisiert werden. Als Ergänzung der Hydrationsbalance erlernen Sie die einfache, aber effektive Elektrolyt-Balance für die Wasserverwertung, die der Stabilisierung der Körperphysiologie unter starkem Stress dient.
Das Korrigieren der Hydration ist unter anderem eine wichtige Voraussetzung für das Balancieren von Schmerzen. In Kinergetics 2 erlernen Sie eine einfache, aber wirkungsvolle Methode, um Schmerzen im Körper zu reduzieren. Da viele Schmerzen im Muskel-Skelett-Apparat von einem Energie-Ungleichgewicht im Kiefermuskelsystem ausgehen können, werden mit dieser Methode Ungleichgewichte im Bereich des Masseter- und Temporalis -Muskels ausgeglichen.

Preis
240,- EUR incl. Skript

Voraussetzungen
mind. TFH2

Arbeitsmodelle
Kinergetics, R.E.S.E.T., Touch for Health


Lydia Bose
Energy Balance * Ausbildungen & Seminare & Praxis
Otto-Hahn-Str. 97
D-40591 Düsseldorf
Telefon: 0211-17947720


Bemerkungen:
Beginn Samstag ab 9h

Leitung
Josef Stotten bei Lydia Bose



Wichtiger Hinweis !!!
Die Nutzung der Adressdaten für kommerzielle Zwecke insbesondere die Zusendung unangeforderer Werbung ist ausdrücklich untersagt !!!