Startseite zum Kontaktformular zur Suche Telefon Meine DGAK zum Menü
Deutsche Gesellschaft für Kinesiologie
Mitglied werden
Kontakt

Ausbildungswege / Berufsbezeichnung

und

DGAK-Titel / DGAK-Qualifikationen

Ausbildung Begleitende Kinesiologie DGAK / 3-stufige DGAK-zertifizierte Ausbildung

Kinesiologe/in BK DGAK Basisstufe
Dieses Mitglied hat die Basisstufe der 3-stufigen Ausbildung Begleitende Kinesiologie DGAK, die von der DGAK geprüft und zertifiziert wurde, absolviert.
Die Basisstufe (1. Stufe) wurde mit der Institutsprüfung erfolgreich abgeschlossen.
Nur der Abschluss dieser Basisstufe berechtigt zum Tragen des Titels "Kinesiologe/in BK DGAK Basisstufe".
Die Ausbildung umfasst insgesamt 400 Stunden: 200 Kinesiologie-Kursstunden + 200 Stunden vertiefende Anteile (Eigenstudium, Supervisionen, Praxis).
Kinesiologe/in BK DGAK Aufbaustufe
Dieses Mitglied hat die Aufbaustufe der 3-stufigen Ausbildung Begleitende Kinesiologie DGAK, die von der DGAK geprüft und zertifiziert wurde, absolviert.
Die Aufbaustufe (2. Stufe) wurde mit der Institutsprüfung erfolgreich abgeschlossen.
Nur der Abschluss dieser Aufbaustufe berechtigt zum Tragen des Titels "Kinesiologe/in BK DGAK Aufbaustufe".
Die Ausbildung umfasst insgesamt 800 Stunden: 400 Kinesiologie-Kursstunden + 400 Stunden vertiefende Anteile (Eigenstudium, Supervisionen, Praxis).
Kinesiologe/in BK DGAK zertifiziert (Expertenstufe)
Dieses Mitglied hat die 3-stufige Ausbildung Begleitende Kinesiologie DGAK, die von der DGAK geprüft und zertifiziert wurde, absolviert und die Abschlussprüfung bestanden.
Die Expertenstufe (3. Stufe) wird von der Ausbildungsleitung des Instituts und einem BK DGAK-Prüfer abgenommen.
Nur der Abschluss dieser Expertenstufe berechtigt zum Tragen des Titels "Kinesiologe/in BK DGAK zertifiziert".
Die Ausbildung umfasst insgesamt 1200 Stunden: 600 Kinesiologie-Kursstunden + 600 Stunden vertiefende Anteile (Eigenstudium, Supervisionen, Praxis).

Kinesiologe/in BK DGAK zertifiziert

Begleitende/r Kinesiologe/in DGAK (bis 2015)

Diese Berufsbezeichnung ist das Ausbildungsergebnis der o.g. 3-stufigen Ausbildung "Begleitende Kinesiologie DGAK".
Vor 2015 haben die Absolventen der Ausbildung den Titel "Begleitende/r Kinesiologe/in DGAK" erlangt.

BK Begleitende/r Kinesiologe/in

Dieses Mitglied hat an einem Institut oder bei einem/verschiedenen Dozenten seine Ausbildung gemacht oder im offenen Modell selbst organisiert Kurse besucht und arbeitet im Begleitenden Modell.

Zusatzbezeichnung: Medizinisch-Therapeutische Kinesiologie DGAK zertifiziert

Dieses Mitglied hat die Fachfortbildung „Medizinisch-Therapeutische Kinesiologie DGAK“ (mindestens 200 Kursstunden) absolviert und die Fachprüfung bestanden.
Der Absolvent kann die Zusatzbezeichnung „Medizinisch-Therapeutische Kinesiologie DGAK zertifiziert“ im Zusammenhang mit seinem medizinischen Beruf führen.